Volvo’s Umsatz steigt am Meisten in Europa

Obwohl der Gesamtmarkt der Automobile schrumpft – im Vergleich mit Mai 2009 – stieg der Umsatz von Volvo um 18,6 Prozent im Mai und mit 17 882 verkauften Autos in der EU plus Schweiz, Norwegen und Island. Volvo’s prozentualer Anstieg von 18,6% war eine der größten unter allen Automarken. Der Gesamtumsatz sank im Acea Bereich (EU, Schweiz, Norwegen und Island) um 8,7 Prozent, nach vorläufigen Zahlen.

In einer Pressemitteilung angibt Acea zwei Gründe an: Die wirtschaftliche Situation in Europa ist härter geworden und die staatliche Subventionen wurden gekürzt. In Deutschland verloren die Autohersteller insgesamt 35% Ihres Umsatzes.

155 comments to Volvo’s Umsatz steigt am Meisten in Europa