Bridgestone erzielt Innovations-Durchbruch

Da die weltweite Nachfrage nach Reifen stark wächst fokusiert sich Bridgestone stark auf Innovationen in der Herstellung dergleichen und erzielte nun einen wichtigen Durchbruch. Der weltweit grösste Reifenhersteller hat erfolgreich die wichtigste Genomfrequenz der Hevea brasiliensis euphorbiaceous dekodiert – die Pflanze die man zur Herstellung von Latex braucht. Ein anderer Name ist auch “Gummibaum”.

Durch die Dekodierung erhofft man sich neue Zuchttechnologien und Anbaumethoden für den Gummibaum. Solche Technologien können zu einer verbesserten Ausbeute und Qualität von Latex führen und die Bridgestone-Gruppe investiert aggressiv in die Grundlagenforschung zur molekularen Züchtung von Hevea brasiliensis, um die Produktivität von Naturkautschuk zu steigern.

Um diese Forschungsaktivitäten zu beschleunigen, hat die Gruppe ca. 1,4 Milliarden Basenpaaren im Genom für Hevea brasiliensis zusammen mit dem Genome Informatics Laboratory in der National Institute of Genetics (Mishima City in Japan) dekodiert. Es wird geschätzt, dass die Sequenzdaten, die durch dieses Forschungsprojekt dekodiert werden, mehr als 90% der Genreichen Regionen des Genoms abdecken.

Der Bridgestone Konzern ist effektiv in verschiedene Initiativen involviert, die sich mit der Reduzierung, Widerverwendung und Recycling von Ressourcen beschäftigen. Übergeordenetes Ziel hierbei ist, dass in der Zukunft die Ressourcen für die Herstellung von Reifen aus nachhaltigen Materialien kommen sollen.

Die Goodgrip GmbH bietet Ihren Kunden eine umfassende Palette von Bridgestone Reifen zu wettbewerbsfähigen Preisen. Außerdem können Sie über Goodgrip.de Kontakt zu einer der vielen Partnerwerkstätten ganz in Ihrer Nähe aufnehmen, welche Ihnen hilft Ihre neuen Reifen zu montieren.

178 comments to Bridgestone erzielt Innovations-Durchbruch